Nachrichten

2022 endlich wieder vor vollen Rängen

Andreas Striewe an der Single Buck.

Dieburg, 29. März 2022. Die Äxte sind geschliffen, die Sägen sind geölt und die besten Sportholzfäller Deutschlands sind bereit für die TIMBERSPORTS® Saison 2022! Die Athletinnen und Athleten sorgen in diesem Jahr bei drei actiongeladenen Wettkämpfen für Nervenkitzel bis zum Schluss: Nach Cups in Oelde (NRW) und Mellrichstadt (Bayern) feiert die Deutsche Meisterschaft 2022 ihre Premiere in der Schierker Feuerstein Arena in Wernigerode (Sachsen-Anhalt). Außerdem steht diese Saison unter einem besonderen Stern. Erstmals seit der Gründung 2001 geht die deutsche Sportholzfäller-Elite ohne amtierenden Champion ins Jahr und das Titelrennen scheint spannend wie nie.

Der Ford Ranger Cup am 18. Juni ist der Saisonstart 2022 und stellt in zweierlei Hinsicht ein Comeback dar: Zum einen wird es der erste Saisonauftakt vor gefüllten Rängen seit 2019, nachdem die letzten Cups pandemiebedingt ohne Publikum vor Ort stattfanden. Zum anderen wird es die Rückkehr in den Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde (NRW), wo die besten TIMBERSPORTS® Athleten zuletzt 2018 vor mehr als 1.200 begeisterten Fans antraten. Anders als 2018 gehen in diesem Jahr neben den Pros jedoch auch die Damen und Nachwuchsathleten an den Start, sodass die Zuschauer in Oelde gleich drei fesselnde Wettkämpfe live erleben können. 

Am 30. und 31. Juli haben Deutschlands Sportholzfällerinnen und Sportholzfäller beim zweiten Wettkampf des Jahres ein „Heimspiel" am TIMBERSPORTS® Stützpunkt im bayerischen Mellrichstadt: Der Ford Transit Cup birgt vor allem für die Pros eine besondere Brisanz, da das Aufeinandertreffen für sie die zweite und letzte Chance darstellt, wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu sammeln. In Mellrichstadt werden die Wettkämpfe wie im Vorjahr kostenlos im Livestream zu sehen sein, Publikum vor Ort ist derweil nicht zugelassen.

Saison-Highlight 2022 steigt in Sachsen-Anhalt
Am 3. und 4. September wird Wernigerode für einen Tag zur Hauptstadt aller TIMBERSPORTS® Fans, denn mit der Deutschen Meisterschaft steigt der große Showdown der Saison 2022 in der Schierker Feuerstein Arena. Neben den zehn besten Sportholzfällern des Landes, kämpfen auch die Damen und Nachwuchsathleten um den Titel in ihren Leistungsklassen. Besonders bei den Pros wird der Wettkampf bereits mit Spannung erwartet, denn erstmals seit der Gründung von STIHL TIMBERSPORTS® in Deutschland im Jahr 2001 geht nach dem Karriere-ende des siebenfachen Champions Robert Ebner kein amtierender Meister an den Start und das Teilnehmerfeld scheint umkämpft wie nie. 

„Wir können den Saisonstart kaum noch abwarten. In erster Linie freuen wir uns in diesem Jahr einen weiteren Schritt in Richtung Normalität zu machen und mehr Veranstaltungen mit unseren großartigen Fans vor Ort zu haben. Außerdem verspricht das Teilnehmerfeld atemberaubende Wettkämpfe wie selten zuvor", blickt Christin Rathke, Managerin der STIHL TIMBERSPORTS® Series Deutschland, voraus.

Informationen zum Ticketverkauf für die Veranstaltungen in Oelde und Wernigerode folgen in Kürze.